Ventech Logo

Fercam für PNEUSCAN ausgezeichnet

Spedition Fercam ausgezeichnet für PNEUSCAN

01.12.2016 | Die Fercam AG war unter den diesjährigen Preisträger im Bereich Innovation in der ökologischen Nachhaltigkeit für das Projekt „Umsetzung des PNEUSCAN Systems von VENTECH".

„Der Logistiker des Jahres“, die beliebte Auszeichnung von Assologistica, wurde in ihrer nunmehr zwölften Ausgabe am 25. November im Palazzo Turati in Mailand vergeben. Insbesondere wurde in diesem Jahr auf Innovationen in den Bereichen Technologie, Umweltfreundlichkeit und CSR sowie kollaborative Ausbildung und Logistik geachtet, die die Unternehmen und Manager aus der Logistikbranche in den verschiedensten Formen durchdekliniert haben.

Die Fercam AG war unter den diesjährigen Preisträger im Bereich Innovation in der ökologischen Nachhaltigkeit für das Projekt „Umsetzung des PNEUSCAN Systems von VENTECH". Lorena Biasi, Leiterin Qualität und Umwelt der Fercam AG, nahm die Auszeichnung entgegen.

Folgende Begründung veranlasste die Jury zur Preisverleihung: Das PNEUSCAN System System ist eine exklusive Sensortechnologie, die den Abdruck des Reifens erfasst und daraus Informationen über Lastverteilung, Profil und Struktur abliest. Durch die Erfassung, Analyse und Steuerung von Inspektionen und Korrekturmaßnahmen kann die Leistung der Reifen optimiert werden. Mit dieser Lösung können außerdem die Sicherheit auf der Straße erhöht und das Risiko und die Anzahl von Ausfällen reduziert werden. Zudem ermöglicht ein korrekter Reifendruck Kraftstoffeinsparungen und folglich eine Verringerung der Umweltbelastungen. Auch die Lebensdauer der Reifen verlängert sich, wodurch wiederum weniger Abfälle entstehen und Ressourcen geschont werden. Bei Fercam wurden im Nutzungszeitraum vom 01.11.2015 bis zum 23.06.2016 135.706 Reifen, 111.776 Profile, 23.681 Fahrzeuge und 57.460 Achslasten kontrolliert. Das Projekt wurde in der Werkstatt der Fercam AG in Bozen realisiert. Schätzungen zufolge wurden 2809 kg /Motor/Jahr an CO2-Emissionen eingespart und Kraftstoffeinsparungen von 2-3 % pro Jahr erzielt.