Ventech Logo

Ventech

"Free Tire Check" wird erweitert

04.01.2016 | Bei APM Terminals an der Maasvlakte 2 in Rotterdam können Kraftfahrer in weniger als einer Minute den Reifendruck ihres Lastzugs kostenlos prüfen. Dieser 'Free Tire Check' im Hafengebiet wird nun um zwei weitere Messsysteme erweitert.

Die wichtigsten Ziele dieses Projekts sind eine bessere Erreichbarkeit, einen flüssigeren Verkehr im Hafengebiet und mehr Verkehrssicherheit. Im Fernstraßennetz sind Reifenprobleme die Hauptursache für LKW-Pannen und führen auch relativ häufig zu einem Unfall. Marcel Zuidgeest (ZTA Expertise) zeigt in seinen Untersuchungen, dass in mehr als 70% der Fälle ein nachlassender Reifendruck zu Reifenpannen führt. Der Grad der Beschädigung ist ausschlaggebend für die Häufigkeit. Eine regelmäßige Reifendruckkontrolle hilft, Pannen und Unfälle zu reduzieren.

In den VACO Nachrichten 4/2015 war der "Free Tire Check" bereits ein Thema. Kraftfahrer, die den APM Terminal der zweiten Maasvlakte verlassen, können PNEUSCAN kostenlos nutzen. Das Reifenkontrollsystem prüft den Druck aller Reifen am Lastzug im Durchlauf.

Sieht der Kraftfahrer im Anschluss ein grünes Smiley, liegt der Reifendruck an jedem Rad bei mindestens 7,5 bar. Ein rotes Signal weist auf ungenügend Reifendruck oder auf eine Fehlmessung hin. Der Kraftfahrer kann die Messergebnisse ausdrucken und erhält auf den Ausdruck Infos zu lokalen Reifenspezialisten mit VACO Zulassung. Die ganze Prozedur braucht weniger als eine Minute.

Gabriel Kierkels leitet die Abteilung Health, Safety, Security and Environment bei APM Terminal und ist am Projekt beteiligt.

Für uns gibt es einen unmittelbarer Nutzen: einen besseren Verkehrsfluss und positive Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit.”

Darüber hinaus wirkt sich der "Free Tire Check" auch positiv auf die Umwelt aus; ein angemessener Reifendruck spart Treibstoff und reduziert somit den CO2-Ausstoß. Vorbeugen ist besser als Abschleppen.