Ventech Logo

VENTECH Systems GmbH

Mobilisierung, Innovation, Internationalisierung

24.11.2015 | Im Zuge des Markteintritts in Frankreich präsentierte sich die VENTECH Systems GmbH zum ersten Mal auf der SOLUTRANS in Lyon mit ihrem Produkt PNEUSCAN.

Die SOLUTRANS ist eine Fachmesse für Transportwesen und stellt technologische Innovationen für den Transportsektor vor. Als ein Treffpunkt der LKW-Industrie, des innerstädtischen Transportwesens sowie der Fachleute aus der Branche ist sie ein ausgezeichneter Ort, um Geschäftskontakte zu knüpfen. In internationaler Atmosphäre begrüßte die 5-tägige Messe über 900 Aussteller und 36.000 Besucher.

Rainer Steffens, Vertriebsleitung VENTECH Systems GmbH: Wir haben einige sehr gute Kontakte geknüpft. Tatsächlich haben wir sogar bereits von Interessentenseite einige Einladungen zur Besichtigung von Betriebshöfen bekommen. Wir werden dort die Diskussionen mit den potentiellen Kunden weiterführen und sie mit unserer Lösung bezüglich ihrer Reifenprobleme beraten. Es ist das erste Mal, dass wir auf dieser Messe vertreten sind und ich habe diese als sehr professionell erlebt. Es gab eine sehr hohe Anzahl an potenziellen Kunden, darunter viele Geschäftsführer als Entscheider an unserem Stand, so dass es eine gute Wahl war, hier an der Solutrans in Lyon teilzunehmen.“

Einige Impressionen unseres Messeauftrittes finden Sie hier: VENTECH - Auftritt Solutrans 2015

Transport- und Logistikmarkt Frankreich

Frankreich, die sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt, ist neben Deutschland das wichtigste Industrieland Europas. Es verfügt über eine breit aufgestellte, modern ausgerichtete Volkswirtschaft. Der Staat bleibt mit lenkendem Einfluss in der Wirtschafts- und Industriepolitik engagiert. Das zeigt sich unter anderem bei der Unterstützung der industriellen Entwicklung und der Förderung von Innovationsanstrengungen, Forschung und Entwicklung.

Die Lage Frankreichs im Zentrum des westlichen Europas mit Küsten sowohl zum atlantischen Ozean als auch zum Mittelmeer und Landgrenzen zu den größten Volkswirtschaften der EU macht das Land zu einem wichtigen Standort für den Transport- und Logistiksektor. Die Häfen von Marseille und Le Havre nahmen 2012 nach der Menge der umgeschlagenen Güter den vierten und den achten Rang in Europa ein.

Nach offiziellen Angaben verzeichnete Frankreich´s Logistikmarkt im europäischen Ländervergleich mit 124,7 Mrd. Euro hinter Deutschland das zweitgrößte Umsatzvolumen im Jahr 2014. Der Logistics Performance Index der Weltbank, der die Leistungsfähigkeit des Logistiksektors in 160 Ländern vergleicht und unter anderem Faktoren wie die physische Infrastruktur, die Kompetenz der beteiligten Akteure, die Abwicklung von Zollformalitäten oder die Pünktlichkeit beachtet, setzt Frankreich im vergangenen Jahr auf den 13. Platz im Gesamtklassement. Es erreicht damit eine vergleichbare Stellung wie Kanada auf Rang 12 oder die Schweiz auf Platz 14.